Alle Beiträge von Theorie-und-Praxis-Wochenende

Es kommt noch besser… kleines Update zum WE

Das Wochenende rückt näher, in der Zwischenzeit waren wir aber nicht untätig, so dass es einige News gibt: Wir konnten noch einigen Support einholen, Fire and Flames Music and Clothing unterstützen den Graffiti-Workshop, die Genoss*innen von Black Mosquito den Infotisch, an dem es das ganze Wochenende Flyer, Sticker, Aufnäher, Fahnen, etc. aus deren Sortiment geben wird. Teilnehmer*innen des Wochenendes können zudem auch die Chance nutzen, sich in der AJZ die Ausstellung „Opfer des NSU“ anzusehen. Beim Freitagskonzert bekommen Myskodil Unterstützung von der indielastigen Alternative Rock/Punk-Bank Elternbeirat aus Kiel. Die Aktion zum Tag der politischen Gefangenen am Sonntag steht nun auch, ab 16 Uhr wird es vor der JVA eine Kundgebung unter dem Motto „Solidarität mit den kämpfenden Gefangenen in Neumünster“ geben.

Komm vom 16.-18.3. nach Neumünster!

Du willst Stammtischparolen nicht unwidersprochen stehen lassen, findest aber im entscheidenden Augenblick nicht die richtigen Worte? Dich stören sexistische Sprüche und Übergriffe, du stehst aber alleine da? Du willst aktiv gegen Rassismus vorgehen, weißt aber nicht wie? Komm vom 16.-18. März in die AJZ Neumünster. Unter dem Motto „hinterfragen.vernetzen.agieren“ gibt es hier jede Menge Vorträge, Workshops, Lesungen, Konzerte und Aktionen für politisch Interessierte. Mit dabei SOOKEE (Zeckenrap aus Berlin), TEAM KANAX’ANTIFA (Antifa of Colour von überall her), SÖREN KOHLHUBER (freier Journalist aus Berlin), die Soligruppe Berlin der GG/BO (bundesweite Gefangenengewerkschaft) u.v.m. Check einfach mal das Programm. Der Teilnahmebeitrag fürs ganze Wochenende (!) beträgt nur 5€, wenn du Probleme hast, das aufzubringen, schnack uns einfach an. Pennplätze gibt’s auch, falls ihr von weiter weg anreisen und dennoch das ganze Wochenende dabei sein wollt. Wenn ihr z.B. nur als Konzigäste zu Myskodil am Freitag oder zu Sookee und Zara Zerbe am Samstag kommen wollt, geht das natürlich auch, leider müssen wir zur Kostendeckung allerdings ein bißchen Eintritt nehmen (entfällt natürlich für die, die die ganze Zeit am Start sind).